... Tokyo, über Sydney und Los Angeles nach Rio de Janeiro. Das auf der Reise zusammengetragene Material bildet die Basis für den Bild- und Textpool der späteren »global loop series«. Die Vermischung von Erlebtem, Zitiertem und Erfundenem sowie die Betrachtung von »Wirklichkeit« unter einem fiktiven Blickwinkel – die Abspaltung eines anderen »Ich« – wird grundlegend für die weitere Arbeitsmethode.